Archiv für Juni 2014

Vortrag mit Felix M. Steiner: „Die rassistischen Anti-Asylproteste & die Strategie der extremen Rechten“

Wir haben mal wieder einen Vortrag für euch! Diesmal haben wir, in Kooperation mit dem AStA der Uni Siegen und Links im Dialog, Felix M. Steiner nach Siegen geholt, der über die in den letzten Jahren in Quantität und Qualität gestiegenen Proteste gegen AsylbewerberInnen sprechen wird:

Die rassistischen Anti-Asylproteste & die Strategie der extremen Rechten

In den letzten Jahren kam es zu einem Anstieg der Asylanträge in Deutschland. Gleichzeitig urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass die Leistungen für Flüchtlinge mit dem „Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums […] unvereinbar“ sind. Damit bekam das Thema Asyl in Deutschland wieder mehr Aufmerksamkeit, auch von extrem rechter Seite. Die Hetze gegen Flüchtlinge hat in den letzten beiden Jahren immer mehr zugenommen und damit einhergehend auch die Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte. Doch mit welcher Strategie will die extreme Rechte mit dem Thema Asyl in der „Mitte der Gesellschaft“ ankommen? Wie versuchen die Akteure Protest zu mobilisieren? Und ist die Situation mit den 1990er Jahren vergleichbar? Genau um diese Fragen und eine Einschätzung zur aktuellen Situation soll es im Vortrag gehen.

Felix M. Steiner arbeitet als freier Journalist vor allem im Themengebiet extreme Rechte in Deutschland. Er gehört unter anderem zur Redaktion des Blogs Publikative.org, schreibt für Zeit-Online-Störungsmelder und andere Medien.

07.07.2014
19:00 Uhr
Uni Siegen, Adolf-Reichwen-Campus, Gelber Hörsaal


Die Lesung aus Erich Mühsams Tagebüchern zum Hören

Am 25.05. hatten wir Chris Hirte zu Gast, der aus den „Kriegstagebüchern“ (1914-1916) Erich Mühsams vorgelesen hat. Wir haben die Lesung aufgezeichnet, mittlerweile nachbearbeitet und zum Hören und Downloaden hochgeladen! Den Player gibt’s hier im Post, zum Downloadlink kommt man über den im Player integrierten Link. Viel Spaß damit!