M31 Mobilisierungsveranstaltung – Nachtrag

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir möchten noch einmal gesondert darauf hinweisen, dass die Mobilisierungsveranstaltung zum 31. März (dem europaweiten antikapitalistischen Aktionstag in Frankfurt/Main), die am Mittwoch, 7.3., ab 19 Uhr im VEB Siegen stattfindet, neben dem praktisch-organisatorischen Part auch einen inhaltlichen Teil haben wird.

Wir möchten diese Veranstaltung nutzen, um ins Gespräch zu kommen: Wie ist die gegenwärtige Krise entstanden? Sind Krisen dem Kapitalismus inhärent? Wie entsteht eigentlich Staatsverschuldung? Wie ist die konkrete Situation in Griechenland/Spanien? Was ist die Aufgabe der europäischen Zentralbank?
Und – vor allem: Wie kann Gegenwehr, wie kann ein wirksamer Widerstand gegen das kapitalistische System, organisiert werden? Haben wir überhaupt eine Chance?

Vor dem Hintergrund der, sich stetig verschärfenden, Krise des kapitalistischen Systems in Europa (und darüberhinaus) ist es dringlicher denn je sich auszutauschen, zu vernetzen und gemeinsam für eine bessere Zukunft, für eine bessere, lebenswertere Gesellschaftsform zu kämpfen. 

Wir würden uns also freuen, wenn ihr zur Diskussionsveranstaltung kommt und am 31. März mit uns nach Frankfurt/Main zum europaweiten Aktionstag fahrt.

Solidarische Grüße,

Linke Liste der Universität Siegen (LiLi Siegen)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Reddit
  • Tumblr
  • Twitter