Zur StuPa-Wahl 2011

Vielleicht bedarf es einer Erklärung, warum wir uns mit einem Flyer zur StuPa-Wahl melden, ohne selbst als Liste an zu treten.

Derzeit sehen wir in der „Hochschulpolitik“ keine Perspektive für eine explizit linke Politik. Weil die Universität für viele der in der LiLi aktiven Menschen den größten Bezugsraum darstellt, sind wir natürlich nicht uninteressiert an der konkreten Ausgestaltung von Studien- und oder Arbeitsbedingungen an eben dieser. Wir sehen jedoch nicht, was eine Linke Liste hier leisten könnte, was nicht jede andere Liste auch schaffen kann. Verhandlungen zum Beispiel mit der VWS sind im Wesentlichen durch Ökonomische Rationalität bestimmt, nicht durch die politische Orientierung der studentischen Verhandelnden.

Über die (Un-)Möglichkeit(en) linker Politik an einer Hochschule haben wir auch in unserem Magazin #5 von 2009 geschrieben, das wir hier jeder/m Interessierten ausdrücklich ans Herz legen möchten. Auch wenn die Texte der #5 aus der Diskussion über die damals aktuellen Studierendenproteste entstanden sind, haben sie nichts an Aktualität verloren. Die Proteste, an denen die LiLi an zentraler Stelle engagiert war, richteten sich gegen die mittlerweile abgeschafften Studiengebüren.

Eure LiLi

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Reddit
  • Tumblr
  • Twitter

1 Antwort auf “Zur StuPa-Wahl 2011”


  1. 1 Werner 02. Dezember 2011 um 22:17 Uhr

    „…fangt an zu denken“, sagt euer Flyer. Ein weiser Rat. Hätten sich doch bloß die Verfasser des Flyers mal an die eigene Nase gefasst. Eine derartige Peinlichkeit zu produzieren und sich bei der gesamten Studierendenschaft als wütende, unsachliche, schmollende und nicht-zur-Wahl-antretende Spießerliste bekannt zu machen ist zumindest kein besonders schlauer Schachzug. Normalerweise kann eine Liste, die sich nicht zur Wahl aufstellt, auch nicht verlieren. Aber mit dem Flyer habt ihr das trotzdem geschafft. Wie sagt man so schön? Si tacuisses, philosophus mansisses.

    Guten Tag.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.