11.12.2009: Vortrag / Diskussion: „Der Geist als Beute“. Zur Universitätskritik der Kritischen Theorie

Die Umstrukturierung der deutschen Hochschullandschaft nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten ist momentan einer der Bereiche, der an den Unis den meisten Widerstand evoziert. Bildung ist ja schließlich keine Ware, wie mit der schon fast sprichwörtlichen Parole immer wieder gegen jede Vernunft beschworen wird.

Worin sich universitäre Verwaltung und die gegen sie protestierenden Studentengruppen gar nicht unähnlich sind und worum es sich bei dem, was da bewahrt werden soll, handelt, wird Magnus Klaue in seinem Vortrag erläutern.

Magnus Klaue lebt und arbeitet in Berlin. Er veröffentlicht regelmäßig in der Zeitschrift „konkret“.

Termin und Ort: 11.12.2009, 19.30 im VEB in der Marienborner Str. 16, 57074 Siegen.

Eine Ver­an­stal­tung in Ko­ope­ra­ti­on mit Links im Dia­log und dem Ro­sa-​Lu­xem­burg-​Club Sie­gen.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Reddit
  • Tumblr
  • Twitter